«Musikethnologie hilft gegen Vorurteile»

by Norient

«In Europa wird afrikanische Musik immer noch sehr eindimensional gesehen» sagt die Musikethnologin Dr. Anja Brunner. Für sie hat die musikethnologische Forschung die Aufgabe, solchen klischierten Bildern entgegenzuwirken. Im Video spricht Bunner darüber, wie sie ein Aufenthalt in Senegal zur Musikethnologie gebracht hat, wie stark Musik und Politik in afrikanischen Ländern verschränkt sind und wie sich die Macht des Forschenden in der heutigen Zeit verändert. Dieses Video ist der Auftakt zur achtteiligen Reihe «Musikethnologie in der Schweiz».

Die achtteilige Videoreihe «Musikethnologie in der Schweiz» ist entstanden im Rahmen des Agora-Wissenschaftsvermittlungsprojekt «Communicating Music Research» (gefördert vom Schweizer Nationalfonds), das Norient gemeinsam mit dem Seminar für Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie der Universität Basel durchgeführt hat.

Video: Valentin Mettler
Interview: Hannes Liechti
Redaktion: Elisabeth Stoudmann/Theresa Beyer
Produktion: Norient 2018

All Topics