• Phil Battiekh
    The swiss DJ Phil Battiekh is one of the first to import Electro-Sha3by/Shaaby/ Chaabi/Sha3byton from Egypt to Europe. In his essay he reflects about its occidental perception, fictitious causalities by the medias and young narratives.
  • Thomas Burkhalter
    The Imperial Tiger Orchestra from Geneva play Ethiopian music from the golden 1970s. These days the band released their new album «Wax»
  • Christoph Fellmann
    Marcel Oetiker ist der erste studierte Schwyzerörgeler der Schweiz. Am Festival Alpentöne in Altdorf hat er dieses Jahr seine neueste Komposition vorgestellt.
  • Benedikt Sartorius
    Seit 32 Jahren baut Christian Pfluger an der einzigartigen Welt der Welttraumforscher. Nun kann dieser Solitär der Schweizer Kulturlandschaft im Kunsthaus Langenthal entdeckt werden.
  • Norient
    Enjoy our latest Swiss-Fondue-Fufu-Mix, and dive into podcasts and articles around music and musicians from Switzerland – from musicians with or without a Swiss passport.
  • Milena Krstic
    Auf einer Reise durch Afrika hat die in Berlin lebende Schweizghanaerin Joy Frempong Tonextrakte gesammelt, die sie auf ihrem 2. Album «Kokokyinaka» seziert.
  • Simon Grab
    Patricia Bosshard, a violonist and composer from Lausanne, is a floating musical nomad between Free Improvisation, Composition, Electroacoustic Experiments, Musique Concrète and Noise Electronics.
  • Simon Grab
    Die Schweizer Noise-Künstler Dave Philipps, Simon Berz, Rudolph Eb.er, Patricia Bosshard und Jonas Kocher durchbrechen im Sonic-Traces-Feature die Störschallmauer.
  • Thomas Burkhalter
    Der Elektronika-Produzent Kadebostan mischt Melodien und Rhythmen aus Weissrussland und Südosteuropa mit elektronischen Beats und Ohrwurm-Pop.
  • Thomas Burkhalter
    Die Schweizer Nationalphonotek feiert ihren 25. Geburtstag. Norient ist nach Lugano gereist und hat in den Archiven gestöbert. Ein Podcast, eine Radiosendung, und viele Bilder.
  • Michael Spahr
    Schweizer Klänge treffen auf Cumbia: Die EP Delire Nostalgique des Projekts «Swiss Conspiracy» von Moses Iten und Christoph Müller erscheint im Frühjahr 2013. Für Norient geben die beiden im Skype-Interview erste Einblicke in ihr Work-in-Progress.
  • Thomas Burkhalter
    Elina Duni ist in Tirana in Albanien geboren. Seit 20 Jahren lebt sie in der Schweiz. Mit ihrem Quartett ist jetzt ihr drittes Album «Matanë Malit» beim renommierten ECM-Label erschienen. Ein Podcast.
  • Theresa Beyer
    Am 26. und 27. August fand in der Tonhalle Zürich die dritte «Stubete am See» statt. Unter den 40 Konzerten der 27 Ensembles sagten besonders die 13 Premieren viel über den aktuellen Umgang mit Volksmusik aus: es darf mehr gewagt werden.
  • Thomas Burkhalter
    Dave Phillips is a main agent of the strong Swiss noise scene. We met him for coffee in Zurich. – And we look forward to perform with him at Zürcher Theaterspektakel on Friday 31.8.2012.
  • Moses Iten
    In the philosophical DJ-Set «The B Side of Switzerland» and the Podcast «Stranger than caribbean music: My swiss roots» the swiss-australian artist Moses Iten searchs for remains and revivals of 'real' Swiss music.
  • Marcus Maeder
    Mit Impulsen aus der Performance-Kunst und dem Klangbewusstsein von Industrial, New Wave und Elektropop wurde elektronische Musik auch in der Schweiz Teil der Popkultur.
  • Theresa Beyer
    Eine Dampflok fährt 200 Konzertbesucher in 2350 m Höhe zum Konzert des Alphornquartetts Hornroh – was wie eine sonntagliche Tourismus-Kaffeefahrt anmutet, wird zum aussergewöhnlichen Musikerlebnis. Ein Bericht in Bild und Ton.
  • Adrian Schraeder
    Der Berner Oberländer Dimitri Grimm alias Dimlite ist einer der aufregendsten Klangbastler der Schweizer Elektronikszene. Zu seinen Fans gehören amerikanische Rapper und britische Popstars.
  • Ane Hebeisen
    Der Berner DJ und Produzent Samuel Riot ist einer der umtriebigsten Musikschaffer der Schweiz. Und er ist stets zur Stelle, wenn die Musik neue Wendungen nimmt. Ein Update.
  • Simon Grab
    The National Fanfare of Kadebostany aus Genf hat eine fiktive Welt geschaffen.
  • Thomas Burkhalter
    Thementage «Musik und Globalisierung»: Ist das türkische oder serbische Volksmusik oder europäische Kunstmusik? Das werden Taylan Arikan (Baglama) und Srdjan Vukasinovic (Akkordeon) vom Meduoteran oft gefragt.
  • Thomas Burkhalter
    Japanische Sprechgesänge und Girlie-Melodien interagieren mit knackiger Elektronika, tiefen Bass-Beats und einem Schuss Indie Rock. Das zweite Album von Tim & Puma Mimi.
  • Thomas Burkhalter
    Die Genfer Musikerin Kate Wax ist in Europa und Japan bekannter als in der Schweiz. Mit «Dust Collision» ist ihr ein eigenständiges Konzeptalbum gelungen. Norient hat sie vor einem Konzert in Bern getroffen.
  • Thomas Burkhalter
    Rapper La Gale is half Swiss and half Lebanese. In our Norient Podcast she talks about her political message and her first CD.
  • Theresa Beyer
    Chorsingen = altbacken? Dass dies keineswegs so ist, zeigt derzeit eine multimediale Ausstellung, welche die facettenreiche Chorlandschaft der Hauptstadt kartografiert. Eine Reise durch 150 Jahre Stadtberner Chor- und Gesellschaftsgeschichte.
  • Urs Hangartner
    Der Dokumentarfilm «Die Wiesenberger» gewann den Publikumspreis bei den Solothurner Filmtagen. Der Jodlerklub Wiesenberg ist damit schon wieder in den Medien. Club-Präsident Thomas Gisler erklärt, wie sie mit dem Erfolg umgehen.
  • Frank von Niederhäusern
    Ein Jodler und Fiedler als Musicstar? Mit «Wysel» kommt in Altdorf ein multimediales Stück zur Uraufführung, das sich leichtfüssig mit der Entstehung des Ländlers befasst.
  • Thomas Burkhalter
    The singer and musician Joy Frempong associates lively Avant-pop, odd electronica, abstract hip-hop, futuristic soul, Dadaistic world music and Debussy-esque classical music.
  • Thomas Burkhalter
    Ruedi Häusermann hat einen riskanten Unterhaltungsabend kreiert.
  • Johannes Rühl
    Auch wenn die Mehrheit das alte Bild noch pflegt, eine Erneuerung der Schweizer Volksmusik ist schon längst Realität. Das erweist der Blick auf die breite und höchst lebendige Volksmusikszene.
  • Thomas Burkhalter
    Bei Superterz prallen freie Improvisationen, Beats und Cuts, Krachgewitter und dissonante Soundflächen wild aufeinander. Die Musik ist kaum verortbar. Ravi und Marcel Vaid vom Zürcher Langzeitkollektiv erzählen Norient warum.
  • Thomas Burkhalter
    Simon Berz betreibt Klangarchäologie und mehr. Ein Podcast und Videos über den Sound-Tüftler und Schlagzeuger.
  • Theresa Beyer
    Die wohl erste Berner Klezmer-Band Ot Asoy und die auf jiddische Lieder spezialisierte Sängerin Denise Alvarez sind im Rahmen der Janusz Korczak Wochen zu hören. Anlass für zwei Einblicke in das jüdische Bern.
  • Michael Spahr
    Stini Arn webt sowohl Klänge als auch Hüllen für CDs. Sie hat einen Webstuhl präpariert. Zu sehen und zu hören am Zürcher Theaterspektakel.
  • Thomas Burkhalter
    Am Internationalen Musikfestival Alpentöne in Altdorf nehmen sich Musiker aus verschiedenen Ländern und Genres des Themas der Alpen an. Das gibt Anlass zu einigen Fragen. Norient berichtet in Ton, Text und Video.
  • Theresa Beyer
    Vom 30. Juni bis zum 03. Juli versammelten sich 90.000 Weltmusik-Fans in der thüringischen Kleinstadt Rudolstadt. Der diesjährige Länderschwerpunkt: Die Schweiz!
  • Thomas Burkhalter
    Das Eidgenössische Jodlerfest in Interlaken zwischen poetischem Jodel und Bierseeligkeit. Norient hat es gefallen. Bilder und Töne der heurigen Ausgabe.
  • Michael Spahr
    In Interlaken findet vom 16. bis am 19. Juni das eidgenössische Jodlerfest statt. Ein Grund, einen kritischen Blick auf die Geschichte der Schweizer Volksmusik zu werfen.
  • Thomas Burkhalter
    Da Cruz, das Duo der Bern-Brasilianerin Mariana Da Cruz und des Berner Produzenten Ane Hebeisen, pendeln auf ihrem Album zwischen Club-Musik und Hör-CD.
  • Thomas Burkhalter
    Freie Improvisation, Komposition, Experimentelles Musik-Theater, Hörspiel und Elektro-Akustische Musik: Jonas Kocher spielt sein Akkordeon in vielen Kontexten: zwischen Biel, Berlin, dem Balkan und Anderswo.
  • Thomas Burkhalter
    Reverend Beat-Man is a mad trash rock’n’roll artist and owner of the label Voodoo Rhythm Records. Norient visited him on their quest for sonic traces in Switzerland.
  • Thomas Burkhalter
    England, Neuseeland, Bali, China, Israel, USA und Kanada: So heissen nur einige der Destinationen, die sie angesteuert haben. Round Table Knights reiten auf einer Erfolgswelle und haben jetzt ihre erste CD veröffentlicht.
  • Thomas Burkhalter
    Ausländische Musikerinnen und Musiker in der Schweiz formen oft Musik, die so in ihrer Heimat nicht gehört wird – und gerade deshalb stösst sie auf Interesse.
  • Thomas Burkhalter
    Yang Jing ist mit ihrer Laute Pipa in der ganzen Welt aufgetreten. Heute lebt sie in Aarburg. Im Gespräch redet sie über die Unterschiede zwischen einem Leben als Musikerin in der Schweiz und in China.
  • Thomas Burkhalter
    Wael Sami hat im Kinderchor vom Opernhaus Kairo Gesang gelernt. Heute nimmt er Unterricht in Zeitgenössischer Musik an der Hochschule der Künste in Bern. Ein Gespräch.
  • Thomas Burkhalter
    Kara Sylla Ka lives in Geneva since 1996. He offers me tea, and reflects on the differences of being a musician in Senegal and in Switzerland.
  • Thomas Burkhalter

    The Swiss-Italian musician and composer Paed Conca and Lebanese artist Raed Yassin have been working together since 2005 as Duo Praed. The two of them have released their second CD Made in Japan.

  • Thomas Burkhalter
    Le CD «Wameed» de Kamilya Jubran et Werner Hasler montre qu’une musique dite «moderne» peut très bien avoir une identité «orientale» forte.
  • Thomas Burkhalter
    Die 6. Austragung des Musikfestivals «Alpentöne» 2009 in Altdorf war ein voller Erfolg.
  • Thomas Burkhalter
    Der libanesische Komponist, Gitarrist und Oudspieler Mahmoud Turkmani hat im libanesischen Bürgerkrieg gekämpft, in Moskau studiert, und schliesslich ist er in der Schweiz gelandet. Ein Portrait.
  • Thomas Burkhalter
    A plea for more intercultural musical exchanges between Switzerland and the Balkans, presented at the International Symposium «Urban Music in the Balkans» in Tirana 2006.
  • Thomas Burkhalter
    Khaled Arman spielte in Kabul Funk, in Prag und Paris zeitgenössische Gitarrenmusik und in Genf afghanische Populärmusik. Als Solomusiker geht er mit seiner umgebauten Rubab eigene Wege.